Knopflos?

Ich doch nicht ūüėÄ Zu den vielen Dingen, die ich so handarbeite und bastle geh√∂ren auch Zwirnkn√∂pfe. Meine Frau wurde nun zu einem Knopfmarkt bei uns in der N√§he eingeladen, und ich darf auch mitkommen. Wir werden unsere Kn√∂pfe ausstellen, Knopfschmuck zum Verkauf anbieten und auch ein, zwei kleine Workshops veranstalten. So kn√∂pfle ich wieder […]

Lebenszeichen…

Wow, so lange ist es her, dass ich hier etwas geschrieben habe. Bestimmt haben einige meiner ehemaligen Mitleser den Blog inzwischen aus ihren Bookmarks gel√∂scht, weil so lange nichts passiert ist. Na ja, passiert ist schon was, aber nicht unbedingt auf Papier. Gerade mal zehn Tage nachdem letzten Post hatte ich eine Panikattacke am Schreibtisch, […]

Wie erfinde ich mich neu?

Eine gute Frage, der ich mich aktuell verst√§rkt stelle (-n muss), da ich festgestellt habe, dass meine Unzufriedenheit mit meiner aktuellen Stelle st√§rker und st√§rker wird. Irgendwann in den letzten wochen hat sich da etwas Unangenehmes eingeschlichen und das wird nicht mehr besser. Ob mir meine Chefin schlicht √ľbel nimmt, dass ich mir die Freiheit […]

Neues von der Mikrowelle

Neuigkeiten? Ja, doch, habe ich. Zum Einen verfolge ich mein Ziel eine T√§tigkeit im Visualisierungsbereich als zweites Standbein aufzubauen konsequent. Ich denke dar√ľber nach, wie ich mich und meine Skills am Besten verkaufen kann, wie die Website hei√üen sollte, welche Farbe(n) in Frage kommen… Und dann: Etwas kurzfristiger aber sehr begeisternd, habe ich √ľber das […]

Die letzten Wochen – Part 3 – Visual Storytelling

Nachdem ich beim Visual Scrum die ersten Schritte in die „richtige“ Welt der Visualisierung gemacht hatte, konnte ich nun tats√§chlich meine Ausbildung zum Visual Facilitator beginnen. Das erste Modul, Visual Storytelling, fand exakt im Anschluss an den Urlaub statt. Also: Sonntag zuhause ankommen, Zeug aus’m Koffer schmei√üen, Zeug in’n Koffer schmei√üen, Montag morgen zehn vor […]

Die letzten Wochen – Part 2 – Urlaub im Kleinen Walsertal

Nach verl√ľmmelten Ostertagen (w√§hrend derer meine Patellarsehne sich dazu entschloss so richtig h√§sslich aufzuflammen) und einem ersten kleinen Visualisierungstraining zum Test (Versuchskaninchen waren meine Frau und meine Cousine) ging es dann auf nach Hirschegg, in ein gro√üartiges Biohotel mit gro√üartiger Wellness, um unter der Anleitung von Thomas und Florian ausgiebig zu meditieren und spazieren zu […]