Hochzeit auf Raten? Ja!

Die beste Ehefrau von allen und ich haben vor sechseinhalb Jahren eine eingetragene Lebenspartnerschaft geschlossen. Nun gibt es ja die Ehe für alle. Und wir hatten mitbekommen, dass man relativ problemlos umschreiben lassen kann.

Das wollten wir dann mal in Angriff nehmen, aus steuerlichen Gründen, auch weil es vieles noch mal einfacher macht.

Diesmal überraschte uns die deutsche Bürokratie irgendwie positiv. Wir hatten gedacht, dass das so ne simple Sache ist mit „Beantragen, unterschreiben und gut“. Aber nein. Wir bekommen doch glatt noch mal ne Hochzeit. Standesamtliche Trauung, die Zweite. 😀 Ein großes Fest machen wir nicht nochmal, aber eine schöne Trauung mit Freunden und Kaffeeklatsch, plus einer Grillparty im Wald bei der wir nur ne Kühlbox mit Fleisch und Getränke auffahren, wie halt bei ner Grillparty unter Freunden.

Gestern dann das große Hochzeitsgarderobeprobieren. Meine Frau hat es geschafft nur so wenig zuzunehmen, dass ihr Kleid bis August wieder passt. Ich? Nicht. No way, dass ich zwanzig Zentimeter Taillenumfang wegbekomme, nicht mit den Medis. Und ohne mein Antidepri? Geht nicht.

Sehen wir es positiv… welche Frau darf sich schon zwei Mal ein Brautkleid aussuchen, ohne dass sie dazwischen geschieden wird? Yeehaaaw! Und die Auswahl an Brautmoden mit Hose ist inzwischen deutlich größer geworden. Dachte ich. Bis ich anfing die Brautmodenhäuser, die mit „Curvy Brides“ werben anzurufen. Klassische Kleider ja. Aber so Jumpsuits? Also… nein, nur zwei oder drei und auch nur so in Größe 40 oder 42. (Brautmodengröße, also realistisch gesehen 36 oder 38.) Ich war drauf und dran verzweifelt aufzugeben, bis mir ein Geschäft, dass gar nicht explizit mit großen Größen warb sagte: „Na ja, in weiß haben wir nicht viel da, aber wenn es auch farbig sein darf, können wir helfen.“ Das ist doch mal ein Wort. Termin ist gemacht, dann geh‘ ich mal gucken. Und wenn alle Stricke reißen, bestelle ich mir was Maßgefertigtes über das Internet. In GB gibt es da dolle Angebote…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.