Wieder Mal ein Haufen Neuigkeiten…

Die letzten zwei Wochen habe ich also Pfingstferien gemacht. Das hat so richtig gut getan.
Auch das Wissen, dass ich die nächsten zwei Wochen „Ferien“ haben werde, da ich am ersten Juli (okay, am Dritten, den Samstag und Sonntag habe ich ja frei.) meine neue Stelle antrete werde.

Dann habe ich vor ein paar Tagen einfach so zum Spaß den Ingress-Scanner* angeschmissen und war mehr als überrascht: alles weiß. Kaum spielt man mal zwei Jahre nicht, schon machen sich sämtliche grünen Idioten vom Acker. Ich bekam also Lust, mal wieder loszuziehen und blau zu machen.
Am allercoolsten war aber die Reaktion meiner alten Mitstreiter: die ehrliche Freude darüber, dass ich wieder dabei bin. Und was soll ich sagen – die Kunst Umwege zu gehen hat mir irgendwie gefehlt 🙂 Ich freue mich wie Bolle darauf, zur nächsten Farm zu gehen und mal wieder gepflegt mit einem verrückten Haufen Nerds zusammen zu sitzen.

*Ingress: eines der ersten Geolocation-Spiele und wohl das erste, das richtig viele Spieler hatte. Und noch hat.  Schon mal gefragt, woher die Pokéstops und Arenen sind? Das waren wir… Und Ingress ist – durch den klaren Mannschaftsgedanken einfach viel mehr meins. Keiner muss Leute treffen, aber es zu tun ist schon von Vorteil.

Jetzt bleibt für die nächsten zwei Wochen nur noch der Plan, das zukünftige Quiltzimmer auf-, aus- und nochwas zu räumen.

Kommentar verfassen