Wochenrückblick

Ich gehe davon aus, dass dem einen oder anderen meiner Leser mein Motto der Woche gefehlt hat. Sorry, ich hatte die wohl nervtötendste aller Kleinigkeiten, eine Sommergrippe. Besser gesagt habe ich sie noch, aber inzwischen bin ich etwas fitter als „total toter Käfer“.
So viel zum Thema „erst mal ein paar Tage frei machen“. Das Vorstellungsgespräch am Montag habe ich noch mit fliegenden Fahnen gemeistert, auch wenn ich auf die Antwort noch warte, aber danach war Schicht im Schacht, Schnupfen, Husten, leichtes Fieber. Wie ich der besten Ehefrau von allen sagte: Männergrippe, denn mir war nach jammern zumute.
Aber gut, jetzt geht es wieder besser und ich fange an mich auf unseren Pfingstausflug zu freuen.

Zuletzt noch ein Hinweis für alle meine Leser, die gerne Fahrrad fahren: „Deine Christine“ stellt eine großartige Aktion zum Welt-MS-Tag vor, an der ich mich gerne beteiligen werde. Bin mal gespannt, wie viele Kilometer ich bis Ende des Sommers beitragen kann.

Kommentar verfassen