Zeitlupengrippe

Oh wie ich es hasse… bei anderen Leuten dauert ein Schnupfen eine Woche, bei mir dauert es – wie diesmal – manchmal eine Woche bis der Mist richtig rauskommt…

Montag das Training nach noch nicht mal einem sauberen Satz abgebrochen weil mir ständig der Puls abgehauen ist. Dienstag leichtes Halsweh. Mittwoch? Heftiges Halsweh, abends ging die Nase zu. Erst am Donnerstag  erste ernsthafte Schnupfensymptome und früher nach Hause weil ich mich echt igitt fühlte.

Freitag dann zum Arzt, zur Krankschreibung weil mir klar war, dass ich mit dem dicken Kopf nicht arbeiten kann. Krank geschrieben bis Dienstag. Zuerst wollte ich nicht glauben dass das so lang dauert, aber heute weiß ich, dass mein Doc mal wieder besser weiß als ich was er tut. Gestern? Vormittags superdicker Kopf. Abends ging es dann. Heut nacht gehustet wie blöde, heute morgen dann sicher: Aufkeimende Bronchitis. Na danke.

Wenigestens habe ich einiges an Handarbeiten und am Montag kommt mein Weihnachtsgeschenk an mich selber. Mal schauen ob ich heute noch was beendet bekomme, was man vorzeigen kann.

Kommentar verfassen